Beratungsbrief finanzplanung konkret
Home
Aktuell
Preise
Shop / Abonnement
Themen / Referenzen
Referenzen
Themen bisher
Themen 2017
Themen 2016
Themen 2015
Themen 2014
Themen 2013
Themen 2012
Themen 2011
Themen 2010
Themen 2009
Themen 2008
Themen 2007
Themen 2006
Themen 2005
Top-Themenreihen
Finanz & Rechen-News
Kostenlos
Partner
Über Uns
Kontakt
Leser-Archiv (Login)

     Das sagen unsere Leser:
 mehr...

Themen im Jahr 2005 (Ausgaben 1-6)

Ausgabe 2005-1 (15 Seiten)

  • Warum dieser Beratungsbrief? Der Start. (Bernd W. Klöckner)

  • Alterseinkünftegesetz: Steuervorteile für Bezieher von Renten aus privaten Rentenversicherungen. Nachteile bei der gesetzlichen Rente.

  • Verkauf nach dem 1. Januar 2005 Teil I: Akquisemethoden und legale Steueroasen. Wie machen Sie ab 2005 im Bereich der Privatkunden-Beratung Geschäft? (Dr. Claus Kriebel)

  • Drückende Pflegelasten: Die steigenden Pflegekosten sind ein bislang weit unterschätztes Risiko. Richtig informieren und rechnen und zusätzlich punkten.

  • Finanztraining: Die schmerzhafte Immobilienfinanzierung. Mietsteigerungen falsch prognostiziert. (Prof. Heinrich Bockholt)


Ausgabe 2005-2 (21 Seiten)

  • Alarmierende Zahlen: Renteninformationen aus der Praxis auf dem Prüfstand. (Bernd W. Klöckner)

  • Vorfälligkeitsentschädigung: Neue Rechtssprechung des Bundesgerichtshofes. (Stefan Horn)

  • Verkauf nach dem 1. Januar 2005 Teil II: Es wird nur einen geben... über Rürup, Riester, BAV und Verkaufsansätze und warum jeder Vertrieb unbedingt sofort starten muss. (Dr. Claus Kriebel)

  • Gezillmerte Fondssparpläne: Details & Tücken. (Bernd W. Klöckner)

  • Betriebliche Altersversorgung: Mindeststandard der Produkte. (Prof. Heinrich Bockholt)

  • Finanztraining: Traum und Wirklichkeit bei Finanzanlagen. (Prof. Heinrich Bockholt)


Ausgabe 2005-3 (17 Seiten)

  • Die Kunst des Fragens hinsichtlich der neuen Vermittlerrichtlinie. (Bernd W. Klöckner)

  • 5 Prozent Rendite für 5 Jahre: Ist ein Investment in Container für Ihre Kunden interessant? (Bernd W. Klöckner)

  • Verkauf nach dem 1. Januar 2005 Teil III: Produktverkauf und Perspektiven. (Dr. Claus Kriebel)

  • Steuergesetzgebung aktuell. (Stefan Horn)

  • Finanztraining: Wie viel kostet der "Stückkostenzuschlag"? Die Stückkostenfalle. (Prof. Heinrich Bockholt)


Ausgabe 2005-4 (21 Seiten)

  • Rentenkürzungen sind unausweichlich. Finanzplanung ist Lebensplanung. (Bernd W. Klöckner)

  • Baufinanzierung: Die richtige Anschlussfinanzierung. (Stefan Horn)

  • Forward Darlehen. Was Sie im Termin tun müssen. (Ruth Watty)

  • Verkauf nach dem 1. Januar 2005 Teil IV: Riester und Rentenversicherung. (Dr. Claus Kriebel)

  • Innovative Rückdeckung von Pensionszusagen Teil I. Die Modellwelt der modernen Portfoliotheorie auch im Betriebsvermögen einer unbeschränkt steuerpflichtigen GmbH. (Antje Montag)

  • Finanztraining: Sparpläne mit Aktienfonds und BVI-Performance - die unbekannte Analysen! (Prof. Heinrich Bockholt)


Ausgabe 2005-5 (20 Seiten)

  • Die Demographische Entwicklung in Deutschland und die Auswirkungen auf Ihren Kunden. (Bernd W. Klöckner)

  • "Buy british" oder die feine englische Art des britischen Lebensversicherungsinvestments. (Zaid El-Mogaddedi)

  • Innovative Rückdeckung von Pensionszusagen Teil II: Die Modellwelt der modernen Portfoliotheorie auch im Betriebsvermögen einer unbeschränkt steuerpflichtigen GmbH (Antje Montag)

  • Absicherung von Familienangehörigen: Kleine Änderung bei Lebensversicherungen kann große Steuerersparnis bringen. (Stefan Horn)

  • Finanztraining: Exportfinanzierung in alter Zeit 1983. Verkauf eines Maschinenparks im Wert von 10 Mio. Euro an die Sowjetunion. (Prof. Heinrich Bockholt)


Ausgabe 2005-6 (18 Seiten)

  • Dokumentation: Der Weg zur EU-Vermittlerrichtlinie. (Bernd W. Klöckner)

  • Politik: Welche Überraschungen die große Koalition für Ihre Kunden bereit hält.

  • Das verdrängte Vermögens- und Steuerthema. Fallen in der gebräuchlichsten Form der Nachfolgeregelung. (Stefan Horn)

  • Optimierung der Anlagestrategie auch im Bereich der geschlossenen Fonds. Die ganzheitliche Vermögensberatung mit weiteren Assetklassen. (Antje Montag)

  • Verkauf nach dem 1. Januar 2005 Teil V: Über die Riester-Förderlücke oder wann eine Basisrente für Geringverdiener besser ist als eine Riesterrente. (Dr. Claus Kriebel)

  • Finanztraining: Der Zero-Bond: Nullkoupon-Anleihe. (Prof. Heinrich Bockholt)

 

 

Impressum AGB  Datenschutz

finanzplanung konkret - Werner Dütting